Wir sind dann mal weg… – Bericht einer dreiwöchigen Reise nach Simbabwe

So hieß es am 10.03.2016 in den Schulnachrichten der Martin-Niemöller-Gesamtschule.

Zehn Schülerinnen und Schüler im Altern von 14 bis 19 machten sich zusammen mit drei Lehrkräften auf die lang ersehnte dreiwöchige Reise nach Simbabwe zu ihren Partnern an der Nkululeko Highschool in der Nähe von Gweru/Midlands. Möglich machten dies ENSA engagement Global, der Konkrete Friedensdienst NRW und Eigenmittel aus Benefitskonzerten von Lehrkräften, eine Tombola, die Sammlung von Althandies fürs Receycling und vieles mehr.

Im Folgenden erleben Sie die Reise an Hand von Auszügen aus Berichten der Jugendlichen zusammengestellt von Heidi Hesse (Projektleitung)

Am Bahnsteig bei der Anreise Gruppe
Abreise: Am Bahnsteig auf dem Weg nach Simbabwe

Wir sind dann mal weg… – Bericht einer dreiwöchigen Reise nach Simbabwe weiterlesen

Interview mit Betty Mukorera, Chairwoman of the teacherspartnership club in Nkululeko High School

Betty ist seit vielen Jahren Lehrerin in Nkululeko High School und war maßgeblich an den Vorbereitungen der Schülerbegegnung zwischen der Martin Niemöller Gesamtschule und Nkululeko High School beteiligt.

Heidi Hesse: Betty wie kannst du die Zusammenarbeit zwischen den beiden Gruppen beschreiben und was haben die Schüler aus deiner Sicht durch den Austausch gelernt?

Betty Mukorera: Wir haben gut zusammengearbeitet. Beide Seiten Interview mit Betty Mukorera, Chairwoman of the teacherspartnership club in Nkululeko High School weiterlesen

Das simbabwische Schulsystem

In Simbabwe gibt es wie bei uns für die Kinder das Angebot Kindergarten, Grundschule, weiterführende Schule. Allerdings geht die Grundschule über 7 Jahre, die weiterführende endet nach 4 Jahren mit dem Sekundarstufe I Abschluss (O-Level) und dann kann man in zwei weiteren Jahren die Studierfähigkeit/Abitur (A-Level) erwerben.

Im Prinzip sind die Grund- Das simbabwische Schulsystem weiterlesen