Austausch 2024 MNGE

Einblicke in den Simbabwe-Austausch 2024: MNGE und Nkululeko

Nach 5 Jahren Pause kann die MNGE im 42. Jahr der Partnerschaft endlich wieder eine Delegation aus Nkululeko begrüßen. Die Begegnung, gefördert von ENSA Engagement global (BMZ Mittel), der Bielefelder Bürgerstiftung und der Stiftung gemeinsam-solidarisch, steht unter dem Motto: Riding bikes for sustainibility

Nachhaltige Mobilität und nachhaltige regionale Ernährung beschäftigen während der drei Wochen 25 Jugendliche beider Schulen.

Fahrradfahren, Verkehrsregeln lernen und letztlich das Fahren in der großen Gruppe von 25 Schüler*innen und 6 Lehrkräften haben wir zuerst geübt. Danach ging es mit viel Spaß auf Fahrradtoure. Zwischendrin wurde gemeinsam in der Schulküche gekocht, der Restlos Laden in Schildesche besucht und mit  geretteten Lebensmitteln Pizza gebacken. Zum Schluss wurde aus Kohlrabiblättern (in den meisten Supermärkten ein Abfallprodukt) ein schmackhaftes Gemüse zur simbabwischen Sadza (Maisbrei) gekocht.

Spontan nach nur einer kurzen Probe standen die Jugendlichen aus Nkululeko im Forum auf der Bühne und gaben in einer großen Pause einen Eindruck von ihrem musikalischen Fähigkeiten, denn in dieser Gruppe sind mit Leeroy, George und Rufaro drei vielseitig begabte Musiker.

Drei Wochen gemeinsam wohnen, lernen und die Freizeit verbringen, das war spannend und zugleich eine Herausforderung für Ahmed, Charlotte, Favor, Franzi, Hawa, Ida, Mariam, Melek, Pegih Rachel, Sarah und Thajivan aus Jahrgang 9-11. Nun sind alle neugierig auf den Gegenbesuch 2025 in Nkululeko und freuen sich auf ihre neu gewonnen Freund*innen Ashley, Diva, George, Ginaulle, Leeroy, Melrose, Rudairo, Rufaro, Spinilo und Tanaka.

Heidi Hesse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert